Image from Google Jackets
Image from OpenLibrary

Ausgewählte Opern-Arien für Alt (Mezzosopran) / Bellini ... ; hrsg. von Kurt Soldan

Contributor(s): Material type: ScoreScorePublisher number: 11272 | Peters4232 | PetersLanguage: gerfreita Publication details: Frankfurt ; New York : C.F. Peters, [196-?]Description: 1 klav.(122 s.)Uniform titles:
  • Opera. Aria. Urval
Subject(s): Other classification:
  • Xra(s)
  • Xoaba(s)
Incomplete contents:
Romeo und Julia. Giulietta, du sollst allein, Teure = Tu sola, o mia Giulietta ; Verweile, reine Seele = Deh tu, bell´anima / Bellini ; Carmen. Ja, liebe hat bunte Flügel ; Draußen am Wall von Sevilla ; Karo ! Pique ! Der Tod ! Wohl les´ich ; Wenn dir die Karten einmal bittres Unheil künden / Bizet ; Die weiße Dame. Spinne, arme Margarethe = Pauvre dame Marguerite / Boieldieu ; Martha. Jägerin, schlau im Sinn, zielet mit den Blicken / Flotow ; Orpheus. So klag ich ihren Tod = Objet de mon amour ; Euridice, teurer Schatten = Euridice, ombre chère ; Ach, erbarmet euch mein = Laissez-vous toucher par mes pleurs ; Ach, ich habe sie verloren = J´ai perdu mon Euridice ; Paris und Helena. Du meiner heißen Liebe = O del mio dolce ardor ; Die Pilger von Mekka. Einem Bach, der fließt = Un ruisselet, bien clair / Gluck ; Alcina. Frühlingsauen, hold zu schauen = Verdi prati, selve amene ; Julius Caesar. Ohne Trost, ohn alles Hoffen = Priva son d´ogni conforto ; Ottone. Weit leichter ist´s, Matilda = Ben a ragion Matilda ; Gebt mir den Sohn zurück = Veni, o figlio ; Poro. Se viver non poss´io ; Xerxes. O versink, letztes Hoffen = Or che siete speranze ; Zarte Lieblichkeit der Blätter = Frondi tenere e belle ; Wonnevoll rauschendes Blätterdach = Ombra mai fu / Händel ; Der Waffenschmied. Welt, du kannst mir nicht gefallen / Lortzing ; Das Glöckchen des Eremiten. Denkt nur, vor dem Eremiten = Grace à ce vilain eremite / Maillart ; Der Prophet. Ach, mein Sohn, Segen dir = Ah, mon fils, Sois béni ; O gebt, errettet einen Armen = Donnez pour une pauvre ame / Meyerbeer ; Cosi fan tutte. Entferne dich, erzittre vor dem Ausbruch = Ah, scostati, paventa il tristo effeto ; Furchtbare Qualen ihr = Smanie implacabili ; Titus. Feurig eil ich zur Rache = Parto, ma tu ben mio ; Ach, nur einmal noch im Leben = Deh, per questo istante solo / Mozart ; Die Lustigen Weiber von Windsor. Vom Jäger Herne die Mär ist alt / Nicolai ; Der Barbier von Sevilla. Sich vermählen will der alte = Il vecchiotto cerca moglie ; Aschenbrödel (La Cenerentola). Ach geboren zu Tränen = Nacqui all´affanno e al pianto ; Einsam darf ich nicht mehr leben = Non più mesta accanto al fuoco ; Othello. Gelehnt an die Cypresse = Assisa a un piè d´un salice / Rossini ; Der häusliche Krieg. Ich schleiche bang und still herum / Schubert ; Faust. Dürft ich mich nennen sein eigen / Spohr ; Euryanthe. O, mein Leid ist unermessen ; Betörte, die an meine Liebe glaubt ; Er konnte mich um sie verschmähn ; Oberon. Arabiens einsam Kind ; Arabien, mein Heimatland / Weber
Tags from this library: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
Holdings
Item type Current library Call number Status Date due Barcode
Noter Stáloluokta Lam Xra(s) Klaverutdrag Ej fjärrlån Ausgewählte 1 (Browse shelf(Opens below)) Available 5008

With piano acc.

German words; some also have French and Italian words.

Romeo und Julia. Giulietta, du sollst allein, Teure = Tu sola, o mia Giulietta ; Verweile, reine Seele = Deh tu, bell´anima / Bellini ; Carmen. Ja, liebe hat bunte Flügel ; Draußen am Wall von Sevilla ; Karo ! Pique ! Der Tod ! Wohl les´ich ; Wenn dir die Karten einmal bittres Unheil künden / Bizet ; Die weiße Dame. Spinne, arme Margarethe = Pauvre dame Marguerite / Boieldieu ; Martha. Jägerin, schlau im Sinn, zielet mit den Blicken / Flotow ; Orpheus. So klag ich ihren Tod = Objet de mon amour ; Euridice, teurer Schatten = Euridice, ombre chère ; Ach, erbarmet euch mein = Laissez-vous toucher par mes pleurs ; Ach, ich habe sie verloren = J´ai perdu mon Euridice ; Paris und Helena. Du meiner heißen Liebe = O del mio dolce ardor ; Die Pilger von Mekka. Einem Bach, der fließt = Un ruisselet, bien clair / Gluck ; Alcina. Frühlingsauen, hold zu schauen = Verdi prati, selve amene ; Julius Caesar. Ohne Trost, ohn alles Hoffen = Priva son d´ogni conforto ; Ottone. Weit leichter ist´s, Matilda = Ben a ragion Matilda ; Gebt mir den Sohn zurück = Veni, o figlio ; Poro. Se viver non poss´io ; Xerxes. O versink, letztes Hoffen = Or che siete speranze ; Zarte Lieblichkeit der Blätter = Frondi tenere e belle ; Wonnevoll rauschendes Blätterdach = Ombra mai fu / Händel ; Der Waffenschmied. Welt, du kannst mir nicht gefallen / Lortzing ; Das Glöckchen des Eremiten. Denkt nur, vor dem Eremiten = Grace à ce vilain eremite / Maillart ; Der Prophet. Ach, mein Sohn, Segen dir = Ah, mon fils, Sois béni ; O gebt, errettet einen Armen = Donnez pour une pauvre ame / Meyerbeer ; Cosi fan tutte. Entferne dich, erzittre vor dem Ausbruch = Ah, scostati, paventa il tristo effeto ; Furchtbare Qualen ihr = Smanie implacabili ; Titus. Feurig eil ich zur Rache = Parto, ma tu ben mio ; Ach, nur einmal noch im Leben = Deh, per questo istante solo / Mozart ; Die Lustigen Weiber von Windsor. Vom Jäger Herne die Mär ist alt / Nicolai ; Der Barbier von Sevilla. Sich vermählen will der alte = Il vecchiotto cerca moglie ; Aschenbrödel (La Cenerentola). Ach geboren zu Tränen = Nacqui all´affanno e al pianto ; Einsam darf ich nicht mehr leben = Non più mesta accanto al fuoco ; Othello. Gelehnt an die Cypresse = Assisa a un piè d´un salice / Rossini ; Der häusliche Krieg. Ich schleiche bang und still herum / Schubert ; Faust. Dürft ich mich nennen sein eigen / Spohr ; Euryanthe. O, mein Leid ist unermessen ; Betörte, die an meine Liebe glaubt ; Er konnte mich um sie verschmähn ; Oberon. Arabiens einsam Kind ; Arabien, mein Heimatland / Weber

There are no comments on this title.

to post a comment.